Vinyasha

Traditionell beginnt jede Stunde mit einem Mantra. Anschließend folgt die Aufwärmphase. Im Mittelpunkt der Vinyasa-Einheit stehen die einzelnen Asanas, insbesondere der Sonnengruss nach Hatha und Ashtanga.

Vinyasa-Yoga stellt einen dynamischen Yoga – Stil dar, bei welchem Bewegung und Atem so fließend ineinander übergehen, dass ein beständiger Flow entsteht. Mudras werden in diesen Flow so eingebunden, dass eine starke Symbiose zwischen Körper und Geist erzeugt wird. Diese kann bewirken, dass das tägliche Gedankenkarussell zum Stillstand gebracht wird und friedliche Leere im Kopf entsteht. Unterstützt wird dies durch eine besondere Art der Atmung, der Ujjayi-Atmung. Diese bringt Energie in die Körperzellen und erfrischt den Geist! Das geschieht durch geräuschvolles Ein- und Ausatmen, wobei das Geräusch bei geschlossenem Mund im hinteren Rachenbereich erzeugt wird und die Sequenz der Ausatmung ausgedehnt wird. Die dynamischen Sequenzen dieser Stilrichtung kräftigen die gesamte Muskulatur und dehnen das Körpergewebe. Balanceübungen unterstützen das innere und äußere Gleichgewicht.

Gegen Ende der Stunde werden Pranayama oder Meditationsübungen praktiziert, bevor in Shavasana die Endentspannung folgt. Ein Mantra bildet den Abschluss.

Privateinzelunterricht im Studio 90 Minuten 80 € ( 10`er – Karte 720 € )
Privateinzelunterricht beim Teilnehmer / -in 90 Minuten 95 € ( 10`er – Karte 850 € )
Gruppen ab 5 Teilnehmern / - innen pro Person 90 Minuten 12 €