Hatha

Hatha-Yoga ist eine Form des yoga, bei der das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist durch körperliche Übungen (Asanas) ,Atemübungen (Pranayama) und Meditation angestrebt wird. Die Ableitung aus dem Sanskrit „H A“ = Sonne/Kraft und „T H A“ = Mond/Stille weist auf das gewünschte Ziel der Hatha-Yoga-Praxis hin

VEREINIGUNG DER ENTGEGENGESETZTEN KRÄFTE

bietet die Grundlage für alle anderen Yoga-Richtungen und ist daher für Einsteiger besonders geeignet.Das heißt aber nicht, dass Hatha-Yoga anspruchslos ist. Ganz im Gegenteil! Hatha-Yoga kann – und soll! - je nach dem Grad der Übungspraxis sehr fordernd sein. Die Hatha-Einheit beginnt klassisch mit einem Mantra als Einstimmung auf die Yogastunde. Den Asanas vorgeschaltet sind die Übungen zum Aufwärmen des Körpers,dh. Gelenk- und Ganzkörperübungen. Nach dem Sonnengruß erfolgt der Einstieg ins Kernstück des Hatha-Yoga:

DIE PRAXIS DER EINZELEN ASANAS

Nach dem Übungsende der Asanas folgt traditionell Pranayama oder Meditation. Daran schließt sich die Endentspannung Shavasana an. Als Abschluss und zum Abschied endet die Stunde erneut mit einem Mantra.

Privateinzelunterricht im Studio 90 Minuten 80 € ( 10`er – Karte 720 € )
Privateinzelunterricht beim Teilnehmer / -in 90 Minuten 95 € ( 10`er – Karte 850 € )
Gruppen ab 5 Teilnehmern / - innen pro Person 90 Minuten 12 €